Suchmaschine Google listet Seiten von automobile.de vorübergehend aus.

Am 12. Januar 2006 stellten wir fest, dass Google automobile.de aus seinem Index herausgenommen hat. Dadurch können zur Zeit keine Seiten von automobile.de über die Suchmaschine Google gefunden werden.

Die Kritik von Matt Cutts, einem Mitarbeiter von Google, bezog sich auf zwei Punkte: 1. dem Google-Besucher würden Seiten mit wenig Informationswert angezeigt. 2. zur Anzeige der Inhalte sei eine Technik eingesetzt worden, die nicht mit den Google-Richtlinien übereinstimmt.

Selbstverständlich unterstützt automobile.de das Bestreben von Google, die Qualität der Suchergebnisse zu sichern. Daher möchten wir zu den Kritikpunkten wie folgt Stellung nehmen:

Zu 1.

Bei Google wurde beispielsweise bei einer Suche nach "Mercedes Gebrauchtwagen" oder "A 140 Gebrauchtwagen" folgendes Ergebnis von automobile.de angezeigt:

Mercedes Gebrauchtwagen
Tagesaktuelle Angebote: eine große Auswahl an Mercedes Gebrauchtwagen von Mercedes Händlern .... finden Sie in unserer Gebrauchtwagen-Börse.
mercedes-benz.automobile.de/

Beim Anklicken dieses Eintrags in Google wurde der Besucher zur folgenden Seite weitergeleitet:

http://www.automobile.de/dl/cgi-bin/LAYOUT/automobile/detailsuche.pl/HERSTELLER=26&s=1&match=exakt

Mercedes Suchergebnis
(Zum Vergrößern bitte klicken)

Der Suchende erhielt eine Auflistung aller Mercedes-Fahrzeuge der automobile.de-Datenbank. Die Suchergebnisse entsprachen somit unserer Ansicht nach den eingegebenen Suchbegriffen, was unser Ziel beim Erstellen der Seiten war.

Zu 2.

Es ist richtig, dass dazu eine sogenannte Brückenseite eingesetzt wurde. Dies ist eine Technik, die nicht konform mit den Google-Richtlinien ist. Der Suchende wurde hierbei beim Anklicken automatisch zu den passenden Fahrzeugangeboten zum Suchbegriff „Mercedes Gebrauchtwagen“ auf automobile.de weitergeleitet. automobile.de wurde aufgefordert, seine Seiten entsprechend den Google-Richtlinien zu überarbeiten, um sich anschließend bei Google zur Wiederaufnahme anzumelden.

Da automobile.de in den letzen 10 Jahren kontinuierlich gewachsen ist und die Besucher nicht ausschließlich über Suchmaschinen zu automobile.de finden, war durch die Auslistung zwar ein merklicher allerdings nicht dramatischer Rückgang der Besucherzahlen zu verzeichnen.

Wir bedauern sehr, dass die Besucher von Google derzeit die Fahrzeuginserate auf automobile.de, insbesondere die kostenlosen Privatinserate, nicht finden können.

Auch wenn wir der Ansicht sind, dass automobile.de die Fahrzeugsuchenden nicht in die Irre geführt hat, wurden die Brückenseiten von uns umgehend gelöscht und die Löschung an Google gemeldet. Die Wiederaufnahme von automobile.de in den Google-Index wurde beantragt.

Wir hoffen nun, dass Google zeitnah automobile.de wieder in den Index aufnimmt.

 Stellungnahme-Automobile.pdf Zurück zur Startseite